Vermisstenfall

44-Jährige tot in Garage in Bottrop gefunden

13.02.2018
44-Jährige tot in Garage in Bottrop gefunden

Die Polizei hat die vermisste 44-Jährige bei der Suche nach einem ebenfalls vermissten Mann gefunden.

Die 44 Jahre alte Frau aus Bergkamen, die seit dem vergangenen Donnerstag vermisst wird, ist tot. Die Polizei fand sie am Dienstagmorgen in einem Auto, das in einer Garage in Bottrop abgestellt war.

Die Beamten hatten die Garage auf der Suche nach einem 39 Jahre alten Mann aus Bottrop öffnen lassen, der ebenfalls als vermisst gemeldet war. Er befand sich ebenfalls tot in dem Fahrzeug.

Nach Angaben des Polizeipräsidiums Recklinghausen, das auch für Bottrop zuständig ist, kann Fremdverschulden an den beiden Todesfällen ausgeschlossen werden. „Es war definitiv kein Dritter beteiligt“, sagte ein Sprecher des Präsidiums.

Die Umstände, wie die 44-Jährige und der 39-Jährige zu Tode gekommen sind, geben der Polizei aber offenbar noch Rätsel auf. Die Spuren seien nicht typisch für einen Suizid, sagte der Polizeisprecher. Die Polizei hat in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft in Essen eine gerichtsmedizinische Untersuchung angeregt.

Die 44 Jahre alte Bergkamenerin hatte am Donnerstagabend eine Freundin in Bergkamen besucht, war von dort aber nicht nach Hause zurückgekommen und hatte sich weder bei der Familie noch auf ihrer Arbeitsstelle gemeldet. Auch das Auto der Frau, mit dem sie am Donnerstag unterwegs war, war spurlos verschwunden.