Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Feuerwehreinsatz in Kamen

Qualmender Kochtopf fliegt aus dem Fenster

Von Carsten Janecke, 13.05.2018
Qualmender Kochtopf fliegt aus dem Fenster
Die Feuerwehr rückte aus, weil ein Kamener Essen auf dem Herd vergessen hatte. Foto: Archiv

Kamen. „Rauchentwicklung aus Wohnung.“ So lautete die Alarmmeldung, mit der der Löschzug 1 und die hauptamtliche Wache am Samstagabend, 19.43 Uhr, zu einem Mehrfamilienhaus in der Straße „Im Grund“ gerufen wurden.

Bei Eintreffen am Einsatzort war eine leichte Rauchentwicklung aus einer Erdgeschoßwohnung erkennbar. Die Bewohner hatten das Haus bereits vor Ankunft der Feuerwehr unverletzt verlassen. Die Feuerwehr baute umgehend einen Löschangriff auf und ging mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in die Wohnung vor. Wie sich herausstellte, brannte in der Küche ein vergessener Kochtopf mit Essen auf dem nicht ausgeschalteten Herd. Um weiteren Schaden zu verhindern, wurde der qualmende Topf kurzerhand aus dem Fenster geworfen und der Herd ausgeschaltet. Anschließend wurde das Gebäude mit einem Hochleistungslüfter belüftet, um den Rauch zu entfernen. Nach Abschluss der Aufräumarbeiten wurde die Einsatzstelle der Polizei und den Hausbewohnern übergeben. Der Einsatz war nach ca. 45 Minuten beendet.

Kommentare


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.